Kammermusikabend im Wohnsalon – 2. Oktober, 18 Uhr 30

Schmankerln aus dem Hochbarock!

Was wäre ein Wohnsalon mit den außergewöhnlichsten Wohnensembles und Accessoires ohne die Menschen, die inspiriert zusammenkommen und dem Salon die Seele einhauchen –  eben nur ein Möbelgeschäft, wie viele andere auch. Der Salon braucht die Fantasie und Kreativität, den die Künstler mit ihrem Wirken in diesen Räumlichkeiten entwickeln – seien  es Werke junger bildender Künstler oder auch die leibhaftige Musik, die die Seelen der Menschen zu verbinden mag.

Zu einem solchen Erlebnis dürfen wir Sie am 2. Oktober, ab 18 Uhr 30 einladen, um mit dem jungen Ensemble Lignea  im Flair des Wohnsalons in die Welt  des Hochbarocks einzutauchen. Das Ensemble spielt in der Zusammensetzung Verena Grundner (Blockflöte und Barockoboe), Hiroyo Watanabe (Barockgeige ), Agnes Randl(Barockcello)und Mami Tsukio (Cembalo). Die  vier Musikerinnen, allesamt Studentinnen der Musikhochschule Wien, werden gemeinsam mit ihren Freunden Jasmin Vorhauser, Desiree Wöhrer, Phyllis Breit und Emma Breit in die musikalische Welt von Vivaldi, Teleman und Schickhardt entführen!

Jeder kulturelle Genuss braucht in Corona-Zeiten leider auch einen administrativen Aufwand!

Wir bitten um Anmeldung aller Besucher mit Name, Adresse und Telefon oder E-Mail Adresse an office@wohnsalon-schwertgasse.at und dem Nachweis der 3 G-Regel am Konzertabend!

Um Ihnen ein intimes Konzerterlebnis mit genügend Freiraum bieten zu können, ersuchen wir um rasche Anmeldung, da die Platzzahl beschränkt ist.

Kosten: empfohlene Spende für das Ensemble: Erwachsene 20€, Studenten 10€

Konzertdauer inkl. Pause ca. 2,5 Stunden

Es gelten die zur Zeit der Veranstaltung gültigen Covid-19 Schutzmaßnahmen!