Schmuck von Erika Leitner ist weltreisend. Die Künstlerin hat in New York, Lusaka (Sambia), Brüssel und Kuwait gelebt und gearbeitet – mit Ausstellungen und Workshops von Wien bis Australien. Gemeinsam mit ihrer Tochter stellt sie jüngste Werke aus. Die Unikate aus meisterlicher Schmiede erinnern an feinstes Gewebe, das Schmucksteine oder andere Zierelemente umschließt. Für nur zwei Tage ziehen die filigranen Kunstwerke in den Wohnsalon 1010 Wien, um neue Trägerinnen zu finden. Dennoch darf eine Vernissage nicht fehlen: Isa Svec, Diplomsommelière, reicht dazu prickelnde Köstlichkeiten.

Vernissage: 7. Dez., 18.30; 8. Dez: 10.00 -18.00